Beginnend am Freitag, 08.01. wurde für Tokio wieder ein State of Emergency ausgerufen. Im Gegensatz zum Lockdown in Deutschland ist dieser jedoch sehr soft.

Die Regelung sieht jetzt vor, dass Restaurants nur bis 19 Uhr Alkohol ausschenken dürfen, und ab 20 Uhr Restaurants, Bars, Einkaufszentren und sonstige Geschäfte aufgefordert werden, zu schließen, und die Bewohner gebeten werden, nach Hause zu gehen.

Von daher ändert diese Regelung für uns und unseren Aufenthalt nicht allzu viel. Beim Abendessen muss man etwas auf die Zeit achten, und spätes durch die Stadt schlendern ist nicht mehr drin. Ansonsten können wir weiter machen wie zuvor. Auch der anstehende Besuch der Sprachschule ist noch in Persona möglich … 😉

Kategorien: 2020japan

mangakania

Manga-Fanatikerin und langjährige Anhängerin von Japan, Japanisch und allem was dazu gehört!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar