Im Mai 2019 besuchten wir den Tokyo Tower bei Nacht. Ein wunderbarer Ausblick auf das nächtliche Tokioter Zentrum muss nicht immer so viel kosten wie ein Besuch des Sky Tree, und ist zudem viel traditioneller!

Eintritt und Lokalität

Für die untere Plattform zahlt man ¥900, was für einen spontanen Kurzbesuch völlig akzeptabel ist. Die Kombination aus unterer und oberer Plattform kostet dagegen bereits ¥2.800. Zu unserem Besuch gab es zudem einen speziellen Ausstellungsbereich, der ganz der Serie One Piece gewidmet war. Der Eintritt der unteren und One Piece Plattform zusammen kommt auf ¥2.900.

Im Vergleich zum Sky Tree ist der Tokyo Tower natürlich deutlich niedriger (150m + 250m Decks im Vergleich zu 350m + 450m). Dafür ist er viel zentraler gelegen und ermöglicht den Blick auf alle zentralen Highlights der Tokioter Skyline. Wer noch weiter sparen möchte kann final auf das Tokyo Metropolitan Government Building ausweichen. Dieses hat auf der 40ten (oder 45ten?) Etage eine kostenlose Aussichtsplattform.

Tokyo Tower bei Nacht

Kategorien: 2019japan

mangakania

Manga-Fanatikerin und langjährige Anhängerin von Japan, Japanisch und allem was dazu gehört!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar