Bahnhof Ikebukuro

Offen – Die Frage der Fortbewegung

Ein extrem großer Einflussfaktor ist die Fortbewegung. Sowohl für die Wahl der Sehenswürdigkeiten als auch die zeitliche und finanzielle Abstimmung stehen und fallen durch diese eine Variable.

Fährt man mit dem JR-Pass Shinkansen und ist an große Orte gebunden? Nimmt man lokale Züge bzw. Busse und verbringt viele viele Stunden auf der Straße? Mietet man ein Auto und zahlt hohe Mietgebühren? Oder mietet man sogar ein Wohnmobil und ist ganz flexibel?

Aktuell habe ich darauf noch keine Antwort. Es ist jedoch die Prio2 nach der Flugbuchung, also werde ich mir hierüber schon sehr bald den Kopf zerbrechen müssen.

JR Pass

Japan Railpass Sample
http://www.japanrailpass.net/img/about_jrp/de/image_001.jpg

Der Japan Rail Pass ist für Ausländer fast schon ein „Must Have“ um in Japan von A nach B zu kommen. Er ist verhältnismäßig günstig, vorab zu kaufen, lässt einen 24/7 Shinkansen fahren und kann für diverse Gebiete erworben werden. Jedoch hat er auch einige Probleme: Die Tage, wann man fahren darf, sind sehr limitiert und man muss sie sehr früh festsetzen. Du möchtest einen Tag später weiterreisen? Pff, nix da. Er ist „pro Urlaub“ nur einmalig zu erwerben, man kann also nicht „hochfahren“ und zwei Wochen später mit einem anderen Pass „wieder runter fahren“. Zudem kann man nur Shinkansen fahren, viele lokalen Züge oder Busse muss man wieder separat kaufen.

Bisherige Abwägung

Da es schwer ist immer alle Aspekte sofort zu sehen erweitere ich die unten stehende Tabelle vermutlich immer mal wieder. Die tatsächliche Entscheidung der Fortbewegung mit Gründen weshalb und wie wird später ein eigener Post.

  Pro Con
Shinkansen schnell, fährt oft teuer, eingeschränkt, JR Pass zeitlich limitiert
Lokale Züge flexibler, mehr auf’s Land teuer, langsam, nicht im JR Pass
Bus mehr auf’s Land langsam
Taxi flexibel, Freizeit TEUER!!!
Auto mieten mobil, flexibel, Gepäck immer das Auto im Schlepptau, teuer, Abgabe bei der Firma
Wohnwagen mieten Hotel überflüssig, mobil, flexibel, Gepäck immer das Auto im Schlepptau, (teuer ?), Abgabe bei der Firma

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.